Hochhäuser Grund

Ein Wiesen-, Weiden- und Streuobstareal, dass sich weit und breit bis zur Impfinger Gemarkungsgrenze hinzieht. Die Tauber verläßt hier ihre Begradigungsstrecke, deshalb nähert sich der Hochhäuser Grund an den Impfinger Ortsetter heran. Ähnlich nahe kommt die Dittigheimer Gemarkung dem Stadtkern Büschemes. Die Gemarkungsflächen sind hier im weiten Wiesengrund exzentrisch Richtung Norden verschoben. Hier entfaltete die Wiesenbewässerung auch ihre größte Anzahl von Gräben und Kanälen. Hier war auch das Reich der Wiesenwässerungsgenossenschaft und ihres Wiesenherrgöttles, der über die Einhaltung der auferlegten Ordnung in der Wasser- und Wiesennutzung achtete.