Schloßplatz früher Burgplatz bzw. Schulplatz

Der Schloßplatz wurde früher Burgplatz genannt. Obwohl die Amtsburg meistens Schloß genannt wurde. Der Burgplatz war früher wesentlich kleiner als der heutige Schloßplatz. Abrisse von kleineren Gebäuden, Mauern, des Schloßzwingers, die Einebnung des Grabens zwischen Burgplatz und der Burg/Schloßallee, auch des Hirschgrabens schaffen das heutige große Platzvolumen. Man weiß gar nicht, wo nicht Schloßplatz um die kurmainzische Gebäudeansammlung herum ist. Der Platzbereich um die ab 1906 errichtete Volksschule wurde auch als Schulplatz bezeichnet.


 


 

hinten rechts die 1906 errichtete Volksschule; der Platz wurde hier auch als Schulplatz bezeichnet