tbb_

Büscheme wird nun zur Sprechblase. Genauer das alte bewährte Büschemer Logo wird durch eine Sprechblase ersetzt. Die einzigartig sein soll. Sieht aber ganz und gar nicht da nach aus! Da war der alte Büschemer Topfhelm mit seinen Blümchen garniert mit Mainzer Rad wesentlich einzigartiger. Man lese auf der Stadtseite nach: https://www.tauberbischofsheim.de/start/stadt+_+politik/logo.html

tbb_ statt Büscheme. Das gute Alte muss also unbedingt weg modernisiert werden. In Beliebiges, Nicht Gutes! Wie wenig einzigartig tbb_ in Sprechblase ist, zeigt ein Spaziergang durch Büscheme. Die Grundform des neuen tbb_ Sprechblasendesigns ist ohne Weiteres auf der Straße zu entdecken. Also so besonders kann das neue Büschemer, genauer TBBer Unterstrich Sprechblasendesign nicht sein. Wenn ich nichts mehr weis, mach ich einen SprechblasenUnterstrichArbeitskreis.


Und wieso überhaupt tbb_? TBB als Autozeichen des Kreises. Ja ,,,, war schon immer verunglückt in der Auswahl. TB für Tauber, B für Bischofsheim. Wenn schon dann wäre TBH richtiger gewesen. Und wenn schon, dann BBB, das alte mysteriöse Büschemer Rätsel, für was die drei BBB, altbekannt, auf Wappen und Gemarkungsgrenzsteinen zu finden, stehen. Büschemer Bösi Buwe, die Pahl'sche Lösung des Rätsels. Offenbar zählt im Rathaus aber nicht die bewährte Historie, sondern mehr die wohl auch noch überbezahlte Neuerfindung bei der Kreation eines einmaligen Logos für Büscheme. Denn tbb_ als Logo in Sprechblase ist so banal, das hätte auch ein Schülerwettbewerb mit billigem Trostpreis für den Gewinner in die Welt setzen können. 


Von der Tauber haben die Büschemer wenig. Kanalisiert rast sie an Büscheme vorbei. Die Büschemer haben keinen Zugang zu diesem Fluß. Sie begleiten ihn höchstens an den Radwegen. Da gibt teilweise der Brehmbach auf Büschemer Gelände mehr her als alltäglicher Zugang zum Gewässer. Viele Treppchen führen zum Brehmbach, Sitzplätze, Bänkchen. Auf dem Kneippgelände kann man den Brehmbach auch betreten. Brehmbachbischofsheim das gäbe viel mehr Lebenswirklichkeit her. BrehmBachBischofsheim = BBB, von mir aus auch mit Unterstrich BBB_, um den Gewässerverlauf zu symbolisieren. Give BBB a Chance! Zeit für eine historische Kehrtwende im Rathaus. Nachdem Altbürgermeister Vockel im zweiten Wahlgang nicht mehr an seinen Endsieg glaubte und resignierte, sollte als eine der ersten Amtshandlungen die Nachfolgerin diesen mißglückten Logo-Entwurf hinwegfegen und zum bewährten Topfhelm, Blümchen, Mainzer Rad und BBB im Logo zurückkehren. Oder muß hier erst die BBB-Bruderschaft öffentlich Druck erzeugen?